Kapitalgesellschaft

Von 6. Juni 2016

Eine Kapitalgesellschaft wird definiert als eine Gruppe der Handelsgesellschaften. Sie stehen den Personalgesellschaften gegenüber. Bei einer Kapitalgesellschaft steht, wie der Name schon sagt, die monetäre Beteiligung der einzelnen Gesellschafter im Vordergrund, nicht deren Persönlichkeit. Eine Kapitaleinlage ist Voraussetzung zur Beteiligung, der Gesellschafter muss aber nicht persönlich tätig werden.

 

Marktbericht-Stopper