Fairer Wert

Von 6. Juni 2016

Auf Basis optionspreistheoretischer Modelle errechneter Preis einer Option, bei der sich Gewinn- und Verlustwahrscheinlichkeit die Waage halten. Hier fließen auch Parameter ein, die sich nicht aus dem Kurswert oder dem inneren Wert eines Optionsscheins ableiten lassen wie die Volatilität des Basisinstruments, das Zinsniveau und die Dividendenrendite. Bei Zertifikaten entspricht er dem Produkt von Bezugsverhältnis und Kurs des Basiswerts, wobei die Geld-Brief-Spanne (Spread) nicht berücksichtigt wird.

 

Marktbericht-Stopper